Folk-Rock mit „Tears for Beers“ auf dem Lande

Bereits die 2. Irische Nacht in der Gemeinde Elsdorf-Westermühlen wartete am vergangenen Samstag (15.09.) mit einer professionellen Folk-Rockband auf. „Tears for Beers“, eben noch auf der Bühne beim Werner-Rennen, zeigte nun in Pepers Landgasthof bei Guiness und Kilkenny ihre mitreißende, lebendige Spielweise. Nicht nur eigene Stücke, sondern neu arrangierte Lieder wie „Nothing else matters“ von Metallica oder „Diamonds“ von Rihanna begeisterten die Zuschauer.

„Tears for Beers“, das waren an diesem Abend der Frontmann Lars Jensen (Vocals, Banjo, Bouzouki), der unterhaltsam durch das Programm führte, Jonas Linde (Gitarre, Mandoline), Stefan Gerdau (Vocals, Bass), Bert Ritscher (Akkordeon), Peter Weise (Drums) und nicht zu vergessen Mirjam Rhode (Geige).

Die Idee zu einer Irischen Nacht entstand vor über einem Jahr im Sozialausschuss der Gemeinde unter der Federführung von Britta Sinn. Das ebenfalls für die Kultur in Elsdorf-Westermühlen zuständige Gremium organisiert bereits seit 2016 die erfolgreiche, stets ausverkaufte Oldie-Night (die nächste findet am 23.03.2019 in Pepers Landgasthof statt). Nun sollte eine weitere Möglichkeit des gemeinsamen Feierns geboten werden.

Rund 150 Gäste ließen sich „Tears for Beers“ an diesem Abend nicht entgehen. Nach dem Auftritt der Band blieben viele Gäste bis weit nach Mitternacht, um sich bei einem weiteren Glas Guiness oder Kilkenny angeregt zu unterhalten.

Das Organisationsteam hätte sich noch mehr „Einheimische“ als Gäste gewünscht, war das doch der Beweggrund, solche Abende zu veranstalten. Aber manche Dinge müssen sich wohl erst etablieren und zumindest die anwesenden Gäste bedankten sich beim Organisationsteam für einen rundum gelungenen Abend.

Gemeinde Elsdorf-Westermühlen
Amtsbezirk Hohner Harde

Rathaus Fockbek

Rendsburger Str. 42
24787 Fockbek

Tel.: 04331 / 6677-0
Fax: 04331 / 667766

              Öffnungszeiten:

              Mo. - Fr.      8-12 Uhr
              Mo. & Di.   14-16 Uhr
              Do.            14-18 Uhr